Videobeitrag über das B-Turnier geht online

14.01.2020 01:00 Uhr

Das stundenlange Videomaterial des 32. Kempa Brookmerland-Turniers ist gesichtet, geschnitten und vertont, sodass die Premiere des Beitrags über das beliebte Handballturnier heute Abend stattfinden kann. Ab 18.15 Uhr wird der von Kevin Sandomir produzierte Beitrag auf der Internetplattform YouTube zu sehen sein.

Wie berichtet hatte Sandomir, Student der Hochschule Macromedia in Hamburg, das B-Turnier als Thema einer Projektarbeit ausgewählt, bei der er ein Video zu dem Thema „Mobile Reporting“ erstellen musste. Professionelle Filmkameras durften dabei nicht eingesetzt werden, stattdessen wurden alle Aufzeichnungen mit einem Smartphone getätigt. Am Wochenende übergab der angehende Sportjournalist den Organisatoren der Handballmeisterschaft das Endprodukt. Darin kommen neben den Organisatoren auch Zuschauer und Teilnehmer zu Wort. Zu sehen sind aber auch Spielszenen. „Das Video ist klasse geworden“, urteilte Peter Adena, Kopf des Orga-Teams. „Dank dieser Zusammenarbeit professionalisieren wir unsere Außendarstellung deutlich.“ Zuvor kannten die Organisatoren den Inhalt nicht genau, da sie an der Auswahl einzelner Szenen und Bilder nicht beteiligt waren.
Das Video, das ab heute Abend abgerufen werden kann (https://t1p.de/ak97), soll zeitgleich auch auf der Facebookseite des Turniers online gehen.