Grußbotschaft an Nationalmannschaft online - Pascal Hens mit erster Reaktion

Toller Abschluss des 31. Kempa Brookmerland Turniers




Minis begeistern am dritten Turniertag

27.12.2018 09:00 Uhr

Einen abwechslungsreichen dritten Turniertag haben die 31. Kempa Brookmerland-Meisterschaften am zweiten Weihnachtsfeiertag erlebt. Geprägt war der Spieltag von mehreren ausgeglichenen Partien, die erst kurz vor Abpfiff einen Sieger fanden oder mit einer Punkteteilung endeten.

Nicht zuletzt der Auftritt und die Gesangseinlage der jüngsten Handballer von TuRa Marienhafe führten zu Applausstürmen. Kurz wehte noch einmal ein Hauch von Weihnachten durch die Sportarena. Nach dem 5:5-Unentschieden im „Sparkassenspiel der Minis“ bescherte der Weihnachtsmann die jungen Sportler mit kleinen Überraschungen.
Ebenfalls 5:5 endete die Begegnung zwischen „Immernoch een Dreamteam“ und „Landjugend Moormerland“ in der Gruppe L mit einem aktiven Handballer. Kurz zuvor unterlag die „Landjugend“ mit 6:8 Toren dem Team „Die Turnierleitung gibt einen aus“.
Spannend bis zum Abpfiff verlief auch die Partie zwischen den „Knallbonbons“ und „weil uns sonst niemand gefragt hat“. Hier setzten sich nach zwölf Minuten die „Nichtgefragten“ mit 3:2 Treffern durch.
In den bisher 75 gespielten Begegnungen bejubelten die zahlreichen Zuschauer in der Kurt-Knippelmeyer-Halle 592 Tore. Pro Partie werden somit fast acht Tore erzielt. Knapp über diesem Schnitt lag das Aufeinandertreffen zwischen dem „HC Sambuco“ und „SG Dynamo Ruhrpott“. Die SG setzte sich hauchdünn mit 5:4 Toren durch.
Fortgesetzt werden die Meisterschaften schon heute um 18.30 Uhr. Es stehen die spannende Vorrundenpartien an, die über das Erreichen der nächsten Spielrunde entscheiden. Alle Ergebnisse und der Spielplan sind im Internet unter www.b-turnier.de einsehbar.