Fünfte Jahreszeit im Brookmerland beginnt - Großes Handballspektakel

18.12.2019 12:00 Uhr

Während andernorts Menschen die letzten Plätzchen in den Backofen schieben oder sich Gedanken über das Weihnachtsmenü machen, hält im Brookmerland die fünfte Jahreszeit Einzug. Drei Tage vor Weihnachten beginnt das nunmehr 32. Kempa Brookmerland-Turnier in Marienhafe. An dem beliebten Handballturnier nehmen wieder über 750 Hobbysportler aus der ganzen Region teil. Das Eröffnungsspiel bestreiten die jungen Sportler der Teams „1. HC Dönerbox“ und „Die, die genau so heißen nur anders“. Der Anpfiff zu dieser Partie erfolgt am Sonnabend, 21. Dezember, um 15 Uhr.

Es folgen 106 weitere Begegnungen an den insgesamt sieben Turniertagen (21., 22., 26.-30. Dezember), ehe am Finaltag die diesjährigen Sieger in neun Finalspielen ermittelt werden. Insgesamt kämpfen 48 Mannschaften um die begehrten Pokale. Die Organisatoren von TuRa Marienhafes Handballsparte freuen sich auf die vielen Sportler, die unterschiedlichste Handballerfahrungen mitbringen: „Das Teilnehmerfeld ist wieder bunt gemischt. Von jung bis alt und vom Neuling bis zum langjährigen Turnierteilenehmer ist alles dabei.“ Dabei steht aber stets im Mittelpunkt, dass beim B-Turnier überwiegend Menschen an den Start gehen, die keine Handballerfahrung mitbringen und nicht in Vereinen spielen. Deshalb gilt das B-Turnier heute als Deutschlands größtes Handballturnier für Nichtaktive.
Auch beim 32. Turnier legen die Organisatoren von TuRa Wert auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Einen Teil tragen die Mannschaften selbst dazu bei, indem sie in bunten Kostümen an den Start gehen oder kurze Showdarbietungen präsentieren. Einen weiteren Anreiz dazu hat das Organisationsteam geschaffen, indem es erstmals Sonderpreise für Kostümierungen und Showauftritte auslobt. Der Gewinn des Showpokals beinhaltet in diesem Jahr einen Essensgutschein im Wert von 500 Euro für das griechische Restaurant „Rhodos“ in Marienhafe. Darüber hinaus gibt es für Mannschaften, die in Kostümierungen die Spiele bestreiten, einen Gutschein über 200 Euro für Marienhafes „Störtebeker Grill“ zu gewinnen. „Die Teams geben sich jedes Jahr viel Mühe und investieren viel Zeit, das möchten wir stärker honorieren“, erklärt Imko Swieter, Sprecher des Orga-Teams. „Wir sind schon jetzt gespannt, was sich die Teams ausgedacht haben und wissen selbst noch nichts Genaueres.“
Die ersten Showdarbietungen gibt es bereits am ersten Turniertag zu sehen. Um 17 Uhr und um 18.45 Uhr finden Spiele der Damengruppe K statt, in der gleich mehrere Mannschaften kurze Auftritte angekündigt haben. Dazwischen findet um 17.28 Uhr die offizielle Turniereröffnung statt.
Darüber hinaus gibt es an jedem Turniertag nicht nur eine Kinder-Ball-Verlosung, die durch den „Ostfriesischen Kurier“ unterstützt wird, sondern auch eine Tombola zu Gunsten der Jugendabteilung der Handballsparte. „Jede Menge toller und hochwertiger Preise warten auf die Gewinner. Unser ausdrücklicher Dank gilt allen, die uns die Gewinne zur Verfügung stellen“, erklärt Peter Adena, Kopf der Organisatoren. Dabei besitzen alle Lose eine doppelte Gewinnchance, denn an jedem Spieltag gibt es eine Tagesauslosung und am Finaltag werden abschließend die Hauptpreise verlost. Ergänzt wird das Rahmenprogramm durch das „Sparkassen-Spiel der Minis“ (26.12.), in dem TuRas jüngste Handballer aufeinandertreffen.
Ab dem 26. Dezember wird täglich bis zum Finaltag am 30. Dezember gespielt. Nachdem alle Finals ausgetragen und die neun Turniersieger ermittelt worden sind, erfolgt die große Siegerehrung in der Sporthalle, bei der auch wieder Sonderpreise vergeben werden. Im Anschluss daran steigt die traditionelle Abschlussfete im Zelt, bei der spätestens aller sportlicher Ehrgeiz vergessen ist. Trotz der Jagd nach den Pokalen stehen bei dem Kultturnier der Spaß und die Freude an erster Stelle. „Für viele Besucher bietet das Turnier die Möglichkeit, Freunde und Bekannte nach langer Zeit wiederzusehen“, berichtet Mitorganisatorin Saskia Barkhoff. Das B-Turnier zeichnet sich neben dem Gemeinschaftsgefühl durch die große Fairness aus. Sollte diese dennoch während eines Kampfes um den Ball verloren gehen, sorgen die ehrenamtlichen Schiedsrichter von TuRa Marienhafe für Ordnung auf dem Feld. „Ohne unsere Schiedsrichter wäre kein einziges Spiel möglich“, hebt Sarah Dirks, die erstmals dem Orga-Team angehört, die Bedeutung der Unparteiischen hervor.
„Am einfachsten ist es, wenn man Fahrgemeinschaften bildet oder zu Fuß oder mit dem Rad kommt“, rät Mitorganisatorin Kira Lengert. Parkmöglichkeiten stünden den Besuchern auf dem Parkplatz nach der Unterführung am Speckweg sowie entlang der Straße und in Marienhafe zur Verfügung, ergänzt Lengert.
Aktuelle Ergebnisse und Informationen sind wie in den Vorjahren auf der Turnierhomepage abrufbar (www.b-turnier.de). Zudem ist das B-Turnier bei den Socialmedia-Plattformen Facebook und Instagram vertreten. „Wir werden uns auch immer wieder live aus der Arena melden“, kündigt Mitorganisator Daniel Schrainer an.
Wie den Vorjahren werden die Handballmeisterschaften von Radio Nordseewelle präsentiert. Darüber hinaus hat die GVO Versicherung die Ausgabe des beliebten Event-T-Shirt für jeden Teilnehmer unterstützt. In diesem Jahr steht das Shirt unter dem Motto „Herzbeben“. „Nun wollen wir zeigen, dass das B-Turnier das Herz höherschlagen lässt“, sagt Swieter. „Wir sind bei dieser Größenordnung auf zahlreiche Partner und Unterstützer angewiesen, um allen Ansprüchen gerecht werden zu können. Wir danken allen, die direkt oder indirekt an der erfolgreichen Durchführung beteiligt sind“, erklärt Adena und bedankt sich nicht nur bei den Sponsoren, sondern insbesondere auch bei der Gemeinde Marienhafe, der Samtgemeinde Brookmerland, dem Deutschen Roten Kreuz, den Schiedsrichtern und den TuRa-Mannschaften, die Dienste in der Veranstaltungshalle übernehmen. In einem Atemzug nennt Adena aber auch die teilnehmenden Mannschaften und Zuschauer, die in jedem Jahr erst für die besondere Atmosphäre einer fünften Jahreszeit sorgten.


Turniertage und Zeiten:
21. Dezember, 15 Uhr: Vorrunde, Kinderballverlosung, Tombola, Eröffnung
22. Dezember, 15 Uhr: Vorrunde, Kinderballverlosung, Tombola
26. Dezember, 16.50 Uhr: Vorrunde, Besuch des Weihnachtsmanns, Sparkassenspiel der Minis, Kinderballverlosung, Tombola
27. Dezember, 18 Uhr: Vorrunde, Kinderballverlosung, Tombola
28. Dezember, 15.50 Uhr: Vorrunde, Kinderballverlosung, Tombola
29. Dezember, 15 Uhr: Halbfinals, Kinderballverlosung, Tombola
30. Dezember, 16 Uhr: Finals, Siegerehrung, Zeltabschlussparty

Parkplätze: Direkt am Speckweg sowie auf dem öffentlichen Parkplatz nach der Unterführung der Bundesstraße.